Geschäftskonto

Ein Geschäftskonto unterscheidet sich vom Grundsatz her nicht unbedingt von einem privaten Girokonto. Es dient zur täglichen Abwicklung des anfallenden Zahlungsverkehrs. Generell ist es für alle Selbständigen empfehlenswert ein eigenes Geschäftskonto zu führen. Dies erleichtert zum einen die eigene Buchführung und es kommt nicht zu Verwechslungen mit privaten Transaktionen. Für Unternehmen die von Kunden Lastschriften einziehen möchten ist ein separates Geschäftskonto Bedingung, da dies mit einem privaten Girokonto nicht möglich ist.

Die Wahl des richtigen Geschäftskontos hängt im Wesentlichen von den eigenen Bedürfnissen ab. Ein ganz wesentlicher Faktor ist hierbei die Anzahl an monatlichen Buchungen. Einige Kreditinstitute bieten Geschäftskonten mit einer pauschalen Grundgebühr an, darin ist in der Regel eine bestimmte Anzahl an Buchungen enthalten. Die Höhe der Guthabenverzinsung kann bei einem Geschäftskonto ebenso eine wichtige Rolle spielen, wie auch die im Überziehungsfall entstehenden Zinsen.

Mittlerweile bieten aber auch immer mehr Kreditinstitute Geschäftskonten ohne Kontoführungsgebühren an. Obwohl die Anzahl derzeit noch nicht allzu hoch ist lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Angebote. Denn nicht alle als kostenlos beworbenen Geschäftskonten sind dies auch wirklich. Bei einigen Anbietern werden für Transaktionen wie Überweisungen oder Lastschriften Gebühren erhoben. Dies kann bei einer hohen Anzahl an monatlichen Buchungsposten zu hohen Kosten führen. Des Weiteren ist auch zu beachten, dass manche Geschäftskontenmodelle nicht von allen Unternehmen genutzt werden können. So wird zum Beispiel die Unternehmensform der Limited von einigen Banken ausgeschlossen.

Darauf sollte man bei einem Vergleich von Geschäftskonten achten:

  • Ist die Kontoführung kostenlos?
  • Gibt es versteckte Zusatzkosten?
  • Ist das jeweilige Modell für mein Unternehmen verfügbar?
  • Höhe der Zinsen bei Guthaben oder Überziehung
  • Sind kostenlose Zusatzservices wie z.B. eine Kreditkarte möglich

Abschießend lässt sich sagen, dass es in den seltensten Fällen ein perfektes Geschäftskonto für alle Ansprüche gibt. Hier gilt es den besten Kompromiss zu finden zwischen den eigenen Anforderungen und den entstehenden Kosten. Der Kontowechsel ist bei einem Geschäftskonto in der Regel immer mit einem großen Aufwand verbunden. Deshalb gilt es wirklich genau zu vergleichen und das für die eigenen Ansprüche beste Angebot zu wählen.